Unser Verein

Entstehung/ Historie:
Donum vitae wurde im November 1999 gegründet. Am 01. Juli 2000 eröffnete donum vitae Köln seine staatlich anerkannte Beratungsstelle für Frauen im Schwangerschaftskonflikt.

Eine Radiosendung vom Deutschlandfunk zum "Die vatikanischen Verdikte" und zu der Entstehungsgeschichte von Donum Vitae hier zum Nachlesen und Nachhören.

Die Festrede von Prof. Dr. Norbert Lammert zum 10. jährigen Bestehen des Vereins hier zum Nachlesen.


Beratungskonzept:
Wir verstehen Beratung als einen freiheitlichen, lösungsorientierten Prozess im Hinblick auf den Schutz des ungeborenen Lebens, ergebnisoffen im Respekt vor der Entscheidungskompetenz der Schwangeren.

Frauen im Konflikt erhalten eine umfassende, ethisch fundierte Beratung, gegebenenfalls in mehreren Etappen.

Entscheidet sich die Frau für das Austragen des Kindes, bieten wir ihr Begleitung und Unterstützung bis zum 3. Lebensjahr des Kindes an.


Geschäftsführender Vorstand :
 
Carola Blum (Vorsitzende),   Marie-Theres Ley (Stv. Vorsitzende), Jean Christopher Burger (Stv. Vorsitzende), Anne Henk Holstein (Schatzmeisterin)


Zum Vorstand gehören außerdem:

Schriftführerin: Barbara Reimann
Beisitzer/innen:  Renate Canisius, Ursula Hoffmann, Brigitte Klipper, Dr. Wolfram Landmann und Dr. Klaus Zimmermann

___________

Rechnungsprüfer/innen: Frau Edelmann-Veith und Frau Lipnik

___________

Hier unsere Vereinssatzung (Stand April 2019) zum Download.

___________

Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2018
Hier finden Sie unseren Jahresbericht  2017
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2016
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2015
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2014
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2013
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2012

Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2011
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2010
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2009

Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2008
Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2007

Hier finden Sie unseren Jahresbericht 2006

Diese Artikel aus unserem BLOG könnte Sie auch interessieren:

Fortbildungen/Fachtagungen/Supervisionen in 2018 zur Qualitätssicherung... Die Beraterinnen nahmen im Jahr 2018 an folgenden Fortbildungen und Fachtagungen teil: „Zusatzfortbildung Schwangerschafskonfliktberatung – Sachthemenblock“ „...

Big Data, Big Brother und wir... Von einer Frau, die Dienste des Portals Amazon regelmäßig nutzt, weiß der Konzern früher über ihre Schwangerschaft Bescheid, als die Frau sie bemerkt hat. Mit d...

Jahresbericht 2018: ZUHÖREN --- VERSTEHEN --- STÄRKEN... Liebe Mitglieder und Förderer von donum vitae köln! ZUHÖREN: eine leichte Sache, oder? Oder vielleicht eher nicht?Wie verhalten wir uns diesbezüglich in Alltag...

Kölische Rundschau: "Im Leben keinen Platz"... Asche von 1144 totgeborenen Kinder in Mühlheim beigesetzt Die Urne ist wie in jedom Jahr rot.. "Die Farbe druckt Freude aus" sagt Hannelore Bartscherer, Vors...

Überlegungen zum § 219a Ausgangslage zum Schwangerschaftskonfliktgesetz... Die Regelung zum Schwangerschaftsabbruch in Deutschlandist sehr ausgereift  eine derartige Beratungsregelung verbindet auf geradezu ideale Weise das Selbst...

ARD Brisant vom 18.06.2019 mit unserer Beraterin Frau Kitte Fall... {mp4}2019-06-18_Bresant|400|225|1{/mp4}BRISANT | 18.06.2019 | 17:15 Uhr "Wimmerndes Baby aus dem Müll gerettet - Mutter in U-Haft" Wie konnte das geschehen? In ...

Bleiben Sie im Kontakt mit uns

Wenn Sie weitergehend über unsere Arbeit informiert werden wollen, tragen Sie sich bitte hier in unsere Mailingliste ein.

Diese Internetseite benutzt Cookies zur Optimierung der Funktionalitäten.